Sie befinden sich auf der Seite "DENKMÄLER"

 

Denkmäler in Norheim

Wir möchten Ihnen hier die Norheimer Denkmäler vorstellen, die in der Liste der Denkmaltopographie des Kreises Bad Kreuznach erfasst sind.

Katholische Pfarrkirche Heiligkreuz. Neugotischer Bruchsteinbau, erbaut 1864 vom Kreisbaumeister Neumann. Der ehemalige Chorturm stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde 1911 aufgestockt.

Evangelische Kirche. Historisierender Putzbau mit Renaissancemotiven, erbaut 1901.

Brücke über den Mühlenteich. Die Bruchsteinbrücke wurde wohl in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts errichtet.

Ehemalige Mühle in der Rotenfelsstraße. Das Gebäude mit Krüppelwalmdach wurde 1726 und 1821 erbaut.

Ehemaliger Katholischer Pfarrhof. Der massive Spätbarockbau in der St.-Martin-Straße wurde erbaut im Jahre 1764 und ist im Kern eventuell älter.

Wegekreuz in der St.-Martin-Straße. Das barocke Missionskreuz wurde 1770 errichtet.

Wohnhaus am Tunnel. Dieses klassizistische Haus, im Volksmund auch als „Geisterhaus“ bezeichnet, wurde in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts erbaut.

Tunnelportal. Es wurde um 1870 erbaut und nimmt mit seinen Sandsteinquadern Formen der Burgenarchitektur auf.

 

Zug- und Busfahrplan 2017
PDF-Download weiter lesen
Wandern durch Norheim
Vier Touren-Vorschläge
weiter lesen

Letzte Aktualisierung am Montag den 20. März 2017
©  2009 - 2017 Gemeinde Norhei
m
Design by MAURER-MG